Weitere Schachthemen

Leistungsgrenze

StillSchweiger - 11.04.21    
Ich versuche mich auch gern im Blitz, hier und auf anderen Portalen. Dabei habe ich die Beobachtung gemacht, dass sich bei identischer Zeitdisziplin hier und auf einer weiteren Plattform bei +/- 100 um die 1500-Wertung herum meine Home-Zone bildet, ich auf einer dritten Plattform aber ums verrecken nicht über die 1000 Punkte Linie komme.

Laut Statistik bin ich bei beiden "Fremdanbietern" ähnlich gut(schlecht) mit Siegquote bei 50% unterwegs, inzwischen auch mit aussagefähiger Spieleanzahl.

Unterschied der Portale ist aber die Bewertungsmodalität. Die Portale in denen ich um 1500 bewertet stehe (cm und chess24) werten nach dem Elo-Prinzip mit 20 bzw 50Punkte im K-Faktor. Spielen zwei gleichstarke Spieler gegeneinander, so gewänne einer +10 (bzw +25), der Verlierer verliert eben diese Punkte

Plattform 3 (lichess) bewertet mit dem Glicko-2-System. Hier kann es sein dass bei gleicher Ausgangswertung Spieler 1 bei Sieg nur +2 bekommt.

Auf Chess24 und hier ist meine Bewertung zudem besser, je länger die Bedenkzeit ist. Auf Lichess trifft das auch nicht zu, da bin ich durch alle Diszilplinen bei etwa 1000 (+/-)

Aber das Bewertungssystem kann doch nicht der Grund sein warum es sich so viel schwerer anfühlt auf lichess zu spielen.

Oder ist das wie bei der 1.Liga im Fußball,  dass zb die Seria A in Italien eine andere Spielqualität hat als die Elite Liga auf Macau ? (Der Vergleich ist frei gewählt, ohne irgendewelche Hintergrundverdächtigungen, Länder oder Sportarten betreffend)

Andere Beobachtung ist auch die Wahl der Eröffnungen des Gegners mit weiß. Auf Chess24 kommt in Mehrzahl 1.e4 während das auf Lichess eher selten kommt.

Freu mich auf eure Beobachtungen und Erfahrungsberichte aus anderen Welten
Schachaktiv24 - 11.04.21    
Die Blitz-Zahlen sind sehr unterschiedlich.
Bei Lichess habe ich etwa 2250.
Playchess (Chessbase) gerade mal 2000,
früher mal höher, irgendwie ist da glaube ich mal was umgestellt worden.
Chess24 hatte ich schon mal 2400, ist aber sehr lange her, spiele da nicht mehr wegen dem Speichern der eigenen Partien (fehlende Premiummitgliedschaft).
Viele Grüße
Schachaktiv 24
brauna - 12.04.21    
Gute Güte, wie schafft ihr es bloß, zusätzlich hier zu cm auch noch auf anderen Schachplattformen unterwegs zu sein?
Ich fühl mich auf cm schon meist dann völlig "überlastet", wenn ich an die ca. 20 parallele Spiele rankomme.
Mit der Folge, dass ich dann oft anfange, den größten Käse zu spielen.

Ich vermute, da muss man schon unglaublich schachbegeistert sein, mit sonst keinen oder wenig Hobbies?
Bin gespannt auf eure Antworten...
GuterVorsatz - 12.04.21    
"Freu mich auf eure Beobachtungen und Erfahrungsberichte aus anderen Welten"

Das könnte hier durchaus auch unerwünscht sein.
patzer0815 - 12.04.21    
Also ich war schon auf sechs oder sieben Servern aktiv.
Meist liegt es an einem Freund oder Bekannten, der auf dem eigenen Lieblingsserver kein Konto hat.
Voyaman - 12.04.21    
Ich habe insgesamt 43 Partien am Laufen 😁
Hier bei chessmail 26, bei lichess 12 und bei SocialChess 5.
Ist grad noch so an der Grenze des Machbaren, wenn ich nicht in Kurzarbeit wäre, hätte ich ein paar weniger 😉 Aber ich bin da schon ein bischen schachfanatisch, da ich besser werden möchte. Hab „nur“ noch meine Videogames als anderes Hobby. Ich spiele meistens immer intensiv morgens und nachmittags mein anderes Hobby. Zwischendurch gucke ich immer, ob ein Spiel nicht an der Zeitgrenze kommt, da ist mir auch schon manches Mal eins durch die Lappen gegangen 😣😁
Tschechov - 12.04.21    
@Voyaman: Glaubst du wirklich, durch so viele Spiele auf einmal wird man besser? Ich will das nicht rundheraus abstreiten, bin da aufgrund meiner eigenen Erfahrungen aber eher skeptisch. Bei sehr vielen Spielen auf einmal häufen sich bei mir die Patzer.
toby84 - 12.04.21    
sagte er mit 25 laufenden spielen ^^ aber viel ist bekanntlich relativ ;)
Voyaman - 12.04.21    
@Tschechov : Ich habe selbst gemerkt, dass ich dadurch mit der Zeit besser geworden bin 🙂 Ich bin 1982 mit Schach angefangen und ich finde es Schade, dass man damals nicht die Möglichkeiten über das Internet hatte. Wenn man älter ist, macht man nur noch kleine Fortschritte, aber man macht sie, wenn man dran bleibt 😊
Tschechov - 12.04.21    
@toby84: Ich patze ja auch gerade wieder.😀
Schachaktiv24 - 12.04.21    
Für mich hat jeder Server so seinen Schwerpunkt und ergänzen sich wunderbar.
CM =Fernschach
Lichess =Blitzen
Chess24 =Übertragungen, Videos
Playchess =Ausrichten von Turnieren (Online) vom Schachbund und meinem Landesverband.

Versuche hier höchstens 10 Partien zu spielen. Donnerstags und sonntags spielen wir vom Verein bei Lichess in der Quarantäneliga ( Blitzliga), DSOL (Schachbund) sind wir leider ausgeschieden.
Stimmt schon, dass Schach das Haupthobby ist.
Ist auch schon vorgekommen, dass wenn ich an einem realen Turnier gespielt habe, hier in Urlaub gehen musste.
Voyaman - 12.04.21    
Ja, lichess eignet sich hervorragend für das Blitz- und Schnellschach 👌Hab dort auch schon so einige Turniere mitgemacht 😊