chessmail Forum

Be afraid. Be very afraid.

ketchuplover - 10.04.19   ——

A competing site has risen from the grave and will very soon rule our planet!

Schlafabtausch - 10.04.19  

toitoitoi

verlierer - 10.04.19  

Dagegen hilft nur Knoblauch! *lol*

Engelbart - 05.05.19    

Excuse me. What do you mean ?

japetus1962 - 05.05.19  

ganz einfach: wenn alle Erdenbewohner auf Kommando Knoblauch essen, dann schlägt der Gefahr (was auch immer das sein soll, das aus dem Friedhof wankt) ein dermassener Dunst entgegen, dass es den Bösewicht wieder rückwärts ins Grab reinhaut. Gefahr gebannt, keine Angst mehr haben und weiter gehts im Leben, und ja, Schach spielen nicht vergessen.

blaessupp - 07.05.19  

we must organise us! On each grave stand a person with a hawk. it needs 3 p per Grave, than we only are alloud to work 8 hours a day, houswifes not included.
I started , who is the next to.....? I am thirthy and a bit hungry.

Vignette - 07.05.19  

Wie macht der Habicht?

MarkD - 07.05.19  

dftt

Lounge - 07.05.19  

I am 65 and bekloppt

fraesgott_andi - 07.05.19  

Der Wolf!
Das Lamm!!!!!
Auf der grünen Wiese........

Vignette - 08.05.19  

Hurz

fraesgott_andi - 08.05.19  

Der Habicht sieht die Gegenwart..........

brauna - 08.05.19  

In China ist grad ein Sack Reis umgefallen ;-)

Jellycube - 08.05.19  

Nasser Furz für 83Euro! Wer bietet mehr?

MarkD - 08.05.19  

DFTT - bedeutet "don't feed the troll".
Das, was hier abgeht, ist das genaue Gegenteil.

blaessupp - 08.05.19  

Bring einen witzigen Kommentar für diejenigen die alles zu ernst nehmen.
z.B. Eine Maus biss sich versehentlich den Schwanz ab. Die Maus überlebte, der Schwanz nicht.
Herzl. Gruss in die Runde!

brauna - 08.05.19  

Na gut, dann auch noch die ultimativ kürzeste, und absolut irredundante Partnerschaftsanzeige:
Einsamer sucht Einsame zum Einsamen ;-)))))

.

kimble - 08.05.19    

Gagarin, der erste Mensch im Weltraum, wird nach seiner Rückkehr von Staats- und Parteichef Chruschtschow eingeladen. Man unterhält sich über dies und das; zuletzt schickt Chruschtschow die KGB-Agenten raus, vergewissert sich, dass die Vorhänge geschlossen und die Mikrofone abgeschaltet sind, und fragt dann: "Und Brüderchen, hast du da oben Gott gesehen?" - "Ja, das habe ich." - "Oh, das dachte ich mir. Aber hier hast du 10.000 Dollar, und kein Mensch erfährt davon!"

Gagarin bekommt auch eine Privataudienz beim Papst. Am Ende schickt der Papst die Kardinäle raus und fragt: "Mein Sohn, hast du dort oben Gott gesehen?" - "Nein, das habe ich nicht." - "Oh, das dachte ich mir. Aber hier hast du 10.000 Dollar, und kein Mensch erfährt davon!"

Gagarin wird von Präsident Kennedy eingeladen. Kennedy schickt niemanden raus, sondern fragt zwischendurch: "Hast du da oben Gott gesehen?" - "Ja, das habe ich." - "Ah, interessant. Aber es ist mir letztlich egal: ich habe ebenso viele Theisten wie Atheisten unter meinen Wählern." - Juri überlegt kurz und antwortet geistesgegenwärtig: "SIE ist schwarz."

macmoldis - 08.05.19   +

Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott: "Gott, ich habe ein Problem!" "Was ist das Problem, Eva?" "Gott, ich weiß, dass Du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich." "Warum bist Du nicht glücklich, Eva?" kam die Antwort von oben. "Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."

"Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für Dein Problem. Ich werde für Dich einen Mann erschaffen und ihn Dir zur Seite stellen." "Was ist ein Mann, Gott?" "Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, Dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Großen und Ganzen wird er Dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da Du Dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er Deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er Deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."

"Klingt ja umwerfend", sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch. "Wo ist der Haken, Gott?" "Also ... Du kannst ihn unter einer Bedingung haben." "Welche Bedingung ist das, oh Gott?"

"Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern. Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis. Du weißt schon, so von Frau zu Frau ...

brauna - 09.05.19  

...dann bist du eine Frau, macmoldis? Ich denke, ein Mann würde das nicht schreiben ;-)

Vabanque - 09.05.19    

Möglicherweise ist der Text ja von einer Frau, und macmoldis hat ihn übernommen. Ich glaube kaum, dass er ihn selber verfasst hat. Wie so oft, wäre die Quellenangabe interessant ... weniger aus rechtlichen Gründen (die interessieren mich nicht), als vielmehr aus Neugier, woher sie denn nun eigentlich kommt.
Die von kimble gepostete Geschichte war mir nämlich erinnerlich (also stammt sie auch nicht von ihm), die von macmoldis habe ich nun das erste Mal gelesen, was allerdings nichts zu besagen hat.

kimble - 09.05.19    

Die Gagaringeschichte feiert ja momentan 50jähriges Jubiläum.
In diesem Zusammenhang hatte ich diesen Witz im Radio gehört, er ist wohl zeitgeschichtlich.
Ich jedenfalls musste ziemlich schmunzeln.

macmoldis - 09.05.19    

Wieso würde ein Mann so etwas nicht schreiben?

Und natürlich habe ich dies nicht selbst verfasst,
Dies wurde geschrieben nach einer wahren Begebenheit,
wie so vieles wenn es um Gott geht. man muß nur daran glauben.

Gehört hab ich die Geschichte vor nun ca 20 Jahren von einer Freundin,
gestern wieder gefunden auf der Webseite eines Pfarrers und Theologen.
Er wird aber sicherlich auch nicht der Urheber sein, aber per copy & paste ist sie hier gelandet

Auch die Gagarin-Story drang schon mal zu DDR-Zeiten an mein Ohr.

... und da ich beide Geschichten nun so oft gehört habe, müssen sie einfach wahr sein ;-)))

und ach ja, auch Gottes Stellvertreter (welch Anmaßung) sprach einst von "Gott ist Vater, mehr noch, er ist auch Mutter."
Er wußte anscheinend über die beiden Geschichten und vielleicht noch andere bescheid, Wer wenn nicht ER?

Und ob ich eine Frau bin?
da fällt mir ebenfalls eine Geschichte, die ich dieser Tage erst auf Twitter? gelesen habe.

Da schaut jemand in den Kinderwagen und fragt ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Die Antwort der Mutter: "Es hat sich noch nicht entschieden"

blaessupp - 09.05.19    

Ich glaube, dass Adam geklont wurde! Aber es kann ja auch sein, dass wenn Gott EVA erschaffen hat, er auch Adam erschaffen konnte. Nur das von der Rippe nehmen..... das ist doch Klonen!

macmoldis - 09.05.19    

... schuf Adam nach seinem Ebenbild, also sich selbst geklont?
aber ist das nicht verboten?

und jetzt kommen wir zu einer eine ganz andere Geschichte:

Gott machte Adam zuerst aus Staub
hätte Gott Eva zuerst gemacht,,
hätte sich Adam von selbst aus dem Staub gemacht


... und warum haben Adam und Eva auf Bildnissen eigentlich einen Bauchnabel? Wozu?

blaessupp - 09.05.19    

das mit dem Bauchnabel habe ich noch nie "studiert". Es kann ja sein, dass die zwei noch keinen hatten.... aber die damals "Zeichnenden" haben das auch nicht gewusst, zumndest haben sie sich das auch nicht überlegt...... womi wir wieder am Zweieln der Bibel sind... so wenigstens ich!

andre.gilet - 13.05.19  

Kieserling ist früht und grünzt!

Schlafabtausch - 14.05.19    

>>Brauna: Na gut, dann auch noch die ultimativ kürzeste, und absolut irredundante Partnerschaftsanzeige:
Einsamer sucht Einsame zum Einsamen ;-)))))<<<

Partnerschachftsanzeige eher so: "Suche Mann mit Pferdeschwanz. Frisur egal."

Tschechov - 14.05.19    

Der Gagarin-Witz funktioniert auch theistisch, keineswegs nur atheistisch. Juri Gagarin wird von einem Neurochirurgen nach seinem Weltraumflug gefragt. "Gott habe ich dort jedenfalls nicht gesehen" sagt Gagarin. "Ich habe", antwortet der Neurochirurg, "schon hunderte von Gehirnen seziert und noch nie einen Gedanken gesehen."

Schlafabtausch - 14.05.19    

Chirurgen sind doch alle Aufschneider!

Apocalyptica - 14.05.19    

zu macmoldis...es hat sich noch nicht entschieden

«Annika Spahn, queer-feministische Aktivistin, studierte Biologin, Gynäkologin. Gender Studies-Fachkraft und Human­medizinerin, alle Studiengänge mit 1plus* abgeschlossen, räumt mit dem gängigen Vorurteil, dass Männer nicht schwanger werden können endlich auf.

Zitat:
«Menstruation ist nichts "strukturell weibliches" - es ist etwas, was manche Körper tun und andere nicht. Ob die Person weiblich ist oder nicht hat damit nichts zu tun.» - Twitter am 23. Mai 2018[6]
Quelle WikiMannia)

macmoldis - 14.05.19    

Tja, wenn es evolutionsgeschichtlich erforderlich werden sollte, kann so wohl auch mal Mann schwanger werden ... bei den Seepferdchen klappts doch auch

und wer schon mal die Männergrippe hatte und diese auch überlebt hat, der hält auch die Schmerzen der Geburt aus ;-)))
https://www.vaeter-seite.com/wp-content/..

StillSchweiger - 14.05.19    

Hilfe bei Männergrippe gibts hier:

https://www.uni-muenster.de/ZBMed/aktuel..

Jellycube - 16.05.19    

Schluckimpfungen sind der beste Schutz vor Epidemie und Pandemie.

Apocalyptica - 19.05.19  

Man darf die beiden Geschlechter nicht unterschätzen...und die anderen wohl auch nicht - hier eine kleine Übersicht:

•androgyner Mensch, androgyn, bigender – männlich und weibliche Merkmale verbindend
•weiblich
•Frau zu Mann (FzM)
•gender variabel – zwischen bzw. außerhalb der Geschlechter
•genderqueer, nicht-binär, weitere – Geschlechtsidentität nicht ausschließlich männlich oder weiblich
•männlich
•Mann zu Frau (MzF)
•weder noch, geschlechtslos
•Pangender/Pangeschlecht – keine fixe Geschlechtsidentität, zwischen bzw. alle Geschlechter parallel
•trans, transweiblich, transmännlich, Transmann, Transmensch, Transfrau, trans*, trans* weiblich, trans* männlich, Trans* Mann, Trans* Mensch, Trans* Frau, transfeminin, Transgender, transgender weiblich, transgender männlich, Transgender Mann, Transgender Mensch, Transgender Frau, transmaskulin, transsexuell, weiblich-transsexuell, männlich-transsexuell, transsexueller Mann, transsexuelle Person, transsexuelle Frau
•Intersexuell, Inter*, Inter* weiblich, Inter* männlich, Inter* Mann, Inter* Frau, Inter* Mensch, intergender, intergeschlechtlich, zweigeschlechtlich, Zwitter, Hermaphrodit - beide Geschlechtsmerkmale biologisch vorhanden
•Two Spirit drittes Geschlecht – eher im US-amerikanischen Kontext relevant: zwei in einem Körper vereinte Seelen (Nachfahren der US-amerikanischen Ureinwohner)
•Viertes Geschlecht – kein Geschlecht
•XY-Frau – Intergeschlechtlichkeit
•Butch – maskuliner Typ in lesbische Beziehung
•Femme – femininer Typ in lesbischer Beziehung
•Drag, Transvestit – zeitweise Änderung der äußeren Erscheinungsform (z.B. Make-up, Kleidung), Geschlechtswechsel
•Cross-Gender – Erscheinung und/oder Verhalten entgegen der kulturell spezifischen Geschlechterdefinition

Tschechov - 19.05.19    

"Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren - es ist die Zeit der Monster" - dürfen wir das so verstehen? Sorry, kleiner politisch nicht korrekter Scherz.

Apocalyptica - 19.05.19    

War zwar so nicht angelegt - bin aber baß erstaunt, das, man(n) frau, * sich getraut, einen politisch nicht korrekten Scherz auf Kosten der Mehrheiten zu machen (-;

andre.gilet - 20.05.19    

Es gibt aber auch noch die hermaphrodyten Geschlechtstypus!

verlierer - 20.05.19    

Es gibt auch noch die Idioten, zu denen wahrscheinlich ich zähle, weil ich diesen ganzen Hickhack nicht nachvollziehen kann/will...

Vabanque - 20.05.19    

Da sind wir schon zwei ;-)

Statt Hickhack bevorzuge ich Hitchcock :-))

Apocalyptica - 20.05.19    

Das Problem, das sich hier plötzlich aufgetan hat, scheint nicht so leicht lösbar zu sein - sogar Fachleute rätseln noch.
Pressemitteilung: Bayerische Grundschulen planen Toiletten für drittes Geschlecht
In Bayern soll es künftig nicht nur Toiletten für Jungs und Mädchen geben, sondern auch für ein drittes Geschlecht. Fachleute streiten darüber, wie sinnvoll das für Kinder wäre.
Anmerkung: Dies könnte ein wertvoller Beitrag zu Aufklärung sein. Jungs und Mädchen haben ja kein Problem sich gegenseitig in die Hose zu schauen.

Pressemitteilung: Für 0,1 Prozent der Schüler (m/w/d) eine eigene Toilette?
Anmerkung: Wenn Gendertoiletten kaum frequentiert werden, müssen diese nicht so häufig gereinigt werden. Ein wertvoller Beitrag zur Kostenersparnis.

Pressemitteilung: Grüne planen Unisex-WCs in Berliner Behörden
Die erste Vorlage, das erste Thema: Berlins neuer Justizsenator Dirk Behrendt lässt die Einrichtung von "Toiletten aller Geschlechter" für öffentliche Gebäude prüfen.
Anmerkung: Die Grünen sind natürlich wieder einen Schritt voraus. Männer und Frauen könne sich zukünftig in Berlin eine Kloschüssel teilen. Aus Sicherheitsgründen könnten dann analog zu Frauenparkplätzen in öffentlichen Garagen abgeschirmte Bereiche fürFrauen eingerichtet werden. Aus der Pressemittteilung geht leider nicht hervor, wie eine Frau vo einem Mann zu unterscheiden ist.

Pressemitteilung: Frauen-Urinale für BerlinSenat beschließt "Toilettenkonzept für Geschlechtergerechtigkeit"
Anmerkung: Das Konzept habe ich noch nicht verstanden, bin aber dafür, da es ein wertvoller Beitrag zu Geschlechtergerechtigkeit zu sein scheint.

Fazit:
Auf zusätzliche Toiletten wird man(n), frau, * in Zukunft wohl nicht verzichten können.
Aber wieso nur in den Schulen? Nein, auch unsere Parlamente sollten hier nachrüsten. Man stelle sich die Regierungsbank umringt von Dixiklos vor. Ein buntes Bild - von mir aus auch in den Parteifarben Blau, Rot, Grün, wobei Gelb und Braun nicht fehlen sollten.

verlierer - 20.05.19    

Man sollte mal über ein *Gender-Schach* nachdenken;-)
ungeahnte Möglichkeiten wenn mein XYKönig plötzlich meint heute die Dame zu spielen und deren Zugrechte genießt...
Will das nicht weiter erörtern was für Kombinationen noch möglich wären ;-))