Hilfe und Fehler

Das Schachbrett beim Computer Stockfisch 2 ist zu groß

FCAler - 24.09.19    

https://chessmail.de/pages/chess-compute..

Ich habe ein 17" Zoll Laptop und wollte wieder mal, als "BCAler" mit dem bereit gestellten Stockfisch Computer üben, jedoch sieht man da leider nicht das ganze Schachbrett auf einen Blick, daher habe ich auch unverzeihbare Fehler gemacht, siehe bitte den eingestellten Link.
Es nützt leider nichts den Zoom herunter zu fahren, sogar bis auf 25% (mehr geht nicht) dass man das ganze Brett sehen kann. Die Auflösung ist einfach zu hoch ausgelegt..

Ich bitte shaack dieses Problem in Augenschein zu nehmen, Danke.
Gruß FCAler

Vabanque - 24.09.19    

Stimmt, aber im Vollbildmodus des Browsers sieht man das ganze Brett.

FCAler - 24.09.19    

Verstehe ich nicht, bei beiden Ansichten sehe ich bei mir nicht das ganze Bret, so kann man mit dem Computer nicht Schchspielen!
Probiere es bitte mal mit meinem Link aus, Danke.

Tschechov - 24.09.19    

Doch, ich kann Vabanques Angaben bestätigen. Habe Deinen link betätigt und bin auf Vollbildmodus gegangen. Man sieht tatsächlich das ganze Brett, etwas kurz abgeschnitten vielleicht, aber alle Figuren sind in Grundstellung sichtbar.

StillSchweiger - 24.09.19    

Versuch dann die Mobilversion

https://chessmail.de/pages/chess-compute..

StillSchweiger - 24.09.19    

Haha.. da hat es mich ausgetrickst

Muss natürlich https://m.chessmail... lauten...

FCAler - 24.09.19    

Dein Kink geht nicht und der obere schaut genauso aus wie der von mir.

Einfach zu groß sodass man nicht alle Figuren sieht. Ich weiß auch nicht was ich sonst noch verstellen könnte als das Kästchen ganz oben recht größer oder kleiner machen! Und wie gesagt die Zoom-Verstellung wirkt sich kaum aus, es bleibt zu groß.

Habe Deinen Link kopiert: https://chessmail.de/pages/chess-compute..

FCAler - 24.09.19    

Ich habe es jetzt mit allen meinen 4 installierten Browsern versucht, bei meinem Haupt-Browser Opera, genauso wie bei firfox und bei Crome. Beim Internet Browser wird das Schachbrett gar nicht angezeigt mit dem Hinweis, dass chessmail den Browser nicht mehr unterstützt.

Ich spiele nur mit Laptop und Computer, nicht "Mobil" mit Handy!

wodi - 24.09.19    

ich kann mit PC und Laptop das Brett auf alle Größen zoomen.

FCAler - 25.09.19    

Was könnte dann an meinen Einstellungen falsch sein, dass das bei mir nicht geht?

FCAler - 25.09.19    

Ich habe meinen Zoom immer auf 110 % eingestellt, sodass das normale Spielfeld, oder das Spielfeld beim Live Schach voll und ganz zu sehen ist. Aber eine Reduzierung des Zoom bis runter auf 25 % bewirkt bei mir kaum etwas!
Warum und weshalb ist das so?

wodi - 25.09.19    

nach dem Anklicken von Extras und Schachcomputer geht es noch nicht.
Man muss noch ganz unten Daffy oder Bugs oder Gonzales anklicken.

BCAler - 25.09.19    

Das ist aber nicht die Antwort, die ich eigentlich erwartet habe!

Was haben die 3 angebotenen Computer Daffy - Bugs und Gonzales mit denen ich immer zwischedurch mit meinem Zweit-Accout BCAler schnelle Trainingsspiele mache, mit dem Größenverhältnis mit Stockfisch 2 zu tun?

Entgegen dem Stockfisch 2, mit dem ich nach dem herauskommen (vor ca. 1 Jahr) auch schon gespielt hatte (da war das Spielfeld noch völlig normal in der Größe) hat das doch absolut nichts zu tun wie Du an dem Link sehen kannst:
https://chessmail.de/game/f5dd51148d93463c
Ich wollte eben wieder mal mit dem Stockfisch spielen und das geht eben bei diesem Größenverhältnis einfach nicht mehr, eben nicht sinnvoll wenn ich das ganze Spielfeld nicht im Blick habe!

BCAler - 25.09.19    

Wenn ich reingehe in chessmal und mich angemeldet habe, steht doch das auf der Startseite: >>
Schachcomputer

Spielen Sie gegen unseren Online-Schachcomputer.

Für chessmail Mitglieder gibt es ausserdem die Engines Daffy, Bugs und Gonzales.<<

Und da habe ich doch die Auswahl oben mit dem Stockfisch, oder unten mit den 3 anderen Computern zu spielen! Also müsste es nach dem Anklicken doch möglich sein mit allen 4 Computern zu spielen, was aber bei Stockfisch wegen der "Übergröße" einfach nicht sinnvoll ist und das müsste shaack eben ändern, wenn es sinnvoll sein soll, oder?
https://chessmail.de/

jujuhehe - 25.09.19    

Ich habe das mal ausprobiert. Nach zoomen auf 25% muß man noch das Kästchen rechts daneben für den Vollbildmodus anklicken - dann geht`s.
Zurück mit F11 und wieder auf 100%.

FCAler - 25.09.19    

Habe es nach oberer Anweisung gerade ausprobiert, geht eben nicht!!!
Scheinbar habe ich einen völlig "unnormalen" 17,3 Zoll MSI Laptop, oder?

Oli1970 - 25.09.19    

Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit Deiner gewählten Bildschirmauflösung. Wenn die Auflösung zu gering gewählt ist (um so die Darstellung zu vergrößern), kann es u. U. sein, dass Webseiten nicht richtig darauf skaliert werden. Die Folge können abgeschnittene Randbereiche sein.

Oli1970 - 25.09.19    

Meine Auflösung betrug die vom Treiber empfohlenen 1920 x 1080 Punkte, Edge lief im maximierten Fenster, und wurde wie erwartet dargestellt. Danach reduzierte ich die Auflösung auf 1280 x 1024 und danach auf 1024 x 768 Punkte, alles noch schön. Aber dann kam es - nach Rückkehr zur vollen Auflösung ist nun auch mein Brett abgeschnitten und einen "Rückweg" zum alten Zustand kann ich bisher nicht finden. Allerdings wird das Brett vollständig sichtbar, wenn ich Edge nicht mehr maximiert lasse, sondern das Fenster zusammenschiebe. Im maximierten Fenstermodus läuft der Schnitt durch die zweite Linie, im Vollbildmodus durch die erste. Scrollbalken sind vorhanden.

Auch ein Löschen von Cache und Cookies brachte keine Rückkehr zur vollständigen Darstellung des Brettes. Tja, sowas ist regelmäßig die Stelle, wo ich mir meiner Sache bezüglich der ursprünglichen Darstellung des Fensters nicht mehr sicher bin. War es ursprünglich wirklich maximiert, betrug die Auflösung tatsächlich 1920 x 1080? Notieren ist ja nur was für Leute mit schlechtem Gedächtnis ...

Allerdings ist eindeutig eine Abhängigkeit von Fensterhöhe zu -breite gegeben. Das heißt, wenn man das Fenster so zusammenschiebt, dass Fensterhöhe und -breite ein passendes Verhältnis haben, wird das Brett und die umgebenden Elemente voll / richtig dargestellt. Passt eines der beiden Maße nicht, wird das Brett abgeschnitten. Zumindest eine Umgehungslösung gibt es also. Evtl. liegt ein Bug in zuständigen css-Datei oder in der Interpretation des Browsers vor.

FCAler - 25.09.19    

Hallo Oli 1970,
diese Antwort freut mich, da ich dadurch sehe, dass meine Reklamation auch berechtigt ist. Selber will ich an meinen Einstellungen im Laptop nicht herum fimmeln, dann muss ich eben auf den Stockfisch zum üben verzichten, falls das shaack nicht irgendwie lösen kann! Auf jeden Fall ging das früher mal, weiß aber nicht mehr ob mit dem Laptop, oder mit dem Computer.

Ich werde das morgen mit meinem Computer im Keller-Büro mal ausprobieren, ob da das Größenverhältnis auch so ist und werde dann wieder berichten.
Grüße FCAler

FCAler - 26.09.19    

Hallo Leute,
ich habe soeben den Stockfisch 2 Computer auf meinem Computer im Kellerbüro aufgerufen und es sieht genauso aus wie auf meinem Laptop, das Schachbrett wird einfach zu groß abgebildet und eignet sich so nicht zum spielen.

Es liegt also eindeutig an der Grafik-Einstellung von chessmail
Der Computer ist Win 10, der Laptop mit Win 7 System ausgestattet.
https://chessmail.de/pages/chess-compute..

Hanniball - 26.09.19    

@ FCAler

Strg + Alt Taste ....danach - (Minus) und die Grafik wird kleiner, dann passt es.

LG Heinz

BCAler - 26.09.19    

Soeben probiert wie oben beschrieben, geht nicht. NEIN
Weder mit der Minus-Taste noch mit der Minus-Zoom-Taste!

Grüße Franz

wodi - 27.09.19    

vielleicht könnte es so klappen: im Browser rechts oben
auf die 3 Punkte klicken und bei Zoom rechts klicken

BCAler - 27.09.19    

Danke @wodi,
ich habe den Opera-Browser, das sieht so aus:
https://chessmail.de/forum/topic.html?ke..

Bei den 3 Strichen kann man Helligkeit usw. einstellen usw.
Nur links oben, kann man auf das Opera Zeichen gehen, dann könnte man den Zoom verstellen, geht aber nichts und so ist bei alle 3 Browsern, also auch bei firefox und Crome.

Zoom auf 25 % bzw. bei firefox auf 30 % Prozent zurück gefahren, bringt aber nichts, habe ich doch oben schon beschrieben!
Siehe hier firefox:
https://chessmail.de/pages/chess-compute..

FCAler - 28.09.19  

Ich sehe schon,
shaack wird sich wie üblich,
für mein Anliegen nicht interessiere, einfach nur schade!

Damit belasse ich es nun, Ende.
Grüße FCAler
Franz

Famulus - 28.09.19    

Wurde shaack hier von jemand angesprochen oder angeschrieben zu dem Thema? Muss er alles von sich aus lesen? Einfach mal anschreiben, vielleicht hilft es.

FCAler - 28.09.19  

Ich habe shaack im ersten Beitrag gebeten sich die Sache anzusehen, das ist nun fast eine Woche her, er hat wie vermutet nicht darauf reagiert.

Auf persönliche Anschreiben reagiert wie wie ich von früher weiß auch nicht, wenn etwas von mir kommt.

Aber zur Beruhigung ich habe ja nichts anderes erwartet, sonst hätten ja die Freunde von shaack, die "Daumenbrüder" nichts zu tun. "Lach"

wodi - 28.09.19    

Du hast noch nicht geschrieben, dass Du es mit dem Anklicken der 3 Punkte
oben rechts im Chrome-Browser probiert hast.
Dann bei Zoom ganz rechts klicken und die Brettgröße ist perfekt!

FCAler - 29.09.19    

Hallo wodi,
ich habe noch nie mit crome bei chessmail gespielt, nur mit opera und firefox. Ich habe mich jetzt bemüht, beim crome Browser erst einmal chessmail über die Suchfunktion zu finden, ist gar nicht sooo einfach. Auch die Favoritenliste/Lesezeichen zu erstellen ist nicht so einfach, Ich habe da bisher nur meine beiden Homepages gesetzt und jetzt mit chessmail probiert, haut nicht recht hin.

Ich bin jetzt bei chessmail drin und habe Deinen Rat mit den 3 Punkten und dann das Kästchen ganz recht bei der Zoom-Einstellung gedrückt.

Ja, dann zeigt es das Brett so an, dass die Ränder innerhalb des Bildschirmes durch verschieben bleiben können. Trotzdem ist mir das Brett (weil ungewohnt) zu groß zum spielen und man kommt da nur über das Home Zeichen ganz oben links, wieder raus auf die chessmail-Startseite.

Wie gesagt das ist so nicht mein Ding so. Ich nehme den Crome nur her wegen meiner Homepages für den "Ligamanager" weil hier die Abbildung optisch besser ist, als mit opera und firefox zum abkopieren und dann in die Homepage die ich mit opera bearbeite, dann einzufügen. Ich kenne mich mit dem Crome nicht so aus, und bleibe beim opera. Trotzdem kann ich nicht verstehen, dass dieses Größenbild bei den anderen beiden Browser nicht möglich ist,

Ich finde jedoch da leider nicht die Möglichkeit einen Link zu kopieren, dass man sieht, wie das Brett aussieht und bei diesem Beitrag dazu zusetzen!

Aber Du hast Dich bemüht, deshalb habe ich das jetzt eben ausprobiert, würde also gehen wie Du es beschrieben hast, aber eben für mich ungewohnt, Danke.

Gute Nacht
Franz

wodi - 29.09.19    

ich habe noch etwas gefunden, wo Du gegen Shredder spielen kannst,
da kannst Du das Brett auf alle Größen zoomen. 3 Schwierigkeitsstufen.

https://www.shredderchess.de/online-scha..

FCAler - 29.09.19    

Hallo Wodi,
den "shredder" habe ich auch auf meiner "Homepage" als Link seitlich integriert. Ich weiß, dass ein Vereins-Mitglied von uns damit spielt. Selber habe ich es nur ein paarmal genützt und nur Interessenten zur Verfügung gestellt.
Siehe hier: https://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/

Die 3 Computer Daffy, Bugs und Gonzales sind zum trainieren schon ok. so in chessmail. Ich wollte shaack ja nur auf die Abbildungs-Probleme des 4. angebotenen Computers Stoclfisch2 (den ich nicht schlecht finden würde) aufmerksam machen, aber wie Du siehst, leider keine Reaktion von shaack bisher.