Weitere Schachthemen

Black Lion

duennbraddel - 14.12.20    
Weiß am Zug


Ich suche Spieler, die gegen mich diiese Eröffnung spielen. Ich spiele schwarz. Wer Interesse hat, bitte gerne bei mir oder hier melden.

Stay safe
duennbraddel - 14.12.20    
Weiß ist am Zug
Hasenrat - 14.12.20    
So, so ... ;-D
Alapin2 - 14.12.20    
Wieso "Black Lion"? Von Philidor kenne ich nur eine Geschichte mit einem Affen.
Bin aber gern bereit, diese Stellung gegen Dich zu spielen!
P. S. : Frage mich, warum heutzutage alles mit marktschreierischen Schlagworten belegt werden muss? Es gibt im "Räuberschach" auch die "Klapperschlangenvariante"....., die Muellkippe heißt Entsorgungspark... usw.
PPS: Geht gegen Keinen hier, hatte mich nur gewundert, wahrscheinlich neue
Nomenklatur aus dem Internet?
japetus1962 - 14.12.20    
ja, gerne. bitte einladen
Vabanque - 14.12.20    
Die obige Stellung ist, wie SF Alapin korrekt anmerkt, noch kein Black Lion, sondern die Hanham-Verteidigung im Philidor. Ich kenne Black Lion nur marginal, glaube aber, dass dazu gehört, dass Schwarz unter Verzicht auf die Rochade nach h6 und g5 (und Dc7, was zur Stützung des Zentrums nötig ist, wenn der Sd7 seinen Platz verlassen soll) den Sd7 über f8 nach g6 spielt.
Ich selbst würde weder gerne gegen so etwas spielen, noch mich selber trauen, das mit Schwarz zu spielen. So eine antipositionelle Verfahrensweise kann einerseits nach klassischem Positionsverständnis nicht gut sein, andererseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass es auch sehr schwer ist, mit Weiß die Unzulänglichkeit z.B. von Hippopotamus-Aufstellungen (d6, e6, g6, b6, Lb7, Lg7, Sd7, Se7) nachzuweisen bzw. überhaupt einen Plan gegen so etwas zu finden.
duennbraddel - 15.12.20    
Von Hasenrat habe ich klar meine Grenzen aufgezeigt bekommen. Danke nicht dafür;-) Die Benamsung der Eröffnung ist klar an den Verkaufschancen orientiert. Bin da sozusagen in die Falle gegangen. Wie jawohl auch Eröffnungsliteratur im allgemeinen die größte Absatzchance auf dem Schachmarkt hat, obwohl alle vernünftigen Trainer, Spielern meiner Klasse gebetsmühlenartig raten, die Übungsschwerpunkte anders zu setzen.
Was mich an diesen exotischen (?) Eröffnung wie hippo, black lion, winggambit usw. interessiert, sind die außergewöhnlichen Stellungen, die daraus resultieren.
Vabanque - 15.12.20    
>>obwohl alle vernünftigen Trainer, Spielern meiner Klasse gebetsmühlenartig raten, die Übungsschwerpunkte anders zu setzen<<

Ja genau:

1) Endspiele

2) Mattbilder

3) Kombinationstypen

4) Strategie im Mittelspiel
Hasenrat - 15.12.20    
Auch ich bin Fan der apokryphen Eröffnungen, Varianten und Systeme (aus der Not eine Tugend gemacht: keine Zeit, keinen Nerv, keinen Sinn und kein Talent für Solides und Tiefschürfendes) - mach weiter, SF duennbraddel! :-) Auch ich ende oft nur als tigernd gesprungener, anfangs gut brüllender Bettvorleger ..., hab aber Spaß! Oft ..., manchmal ...
Coffins - 16.12.20    
Wieso steht dieser Thread in der Rubrik Schachaufgaben?
duennbraddel - 16.12.20    
Weil er automatisch dort einsortiert wird, wenn man eine Einladung mit vorgegebener Eröffnung erstellt.
Coffins - 17.12.20    
Das habe ich jetzt nicht verstanden.

Ich habe doch auch schon solche Einladungen versendet, aber hier in der Rubrik Schachaufgaben ist so was nie angekommen. Zum Glück möchte ich betonen!
shaack - 17.12.20    
Ist egal, ich verschiebe es.
duennbraddel - 17.12.20    
Ich bin auf jedn Fall unschuldig. Wenn man eine Stellung aufbaut und damit jemanden einladen will, wird dies programmseitig hier platziert. Sorry dass ich dein Forum befleckt habe Coffins.
toby84 - 17.12.20    
das verstehe ich auch nicht. warum wird eine einladung automatisch in einem bestimmten forum platziert? was ist im kontext des forums überhaupt eine einladung?
shaack - 17.12.20    
Nein, das ist die Funktion zur Erstellung von Schachaufgaben, nicht die für Einladungen. Auch, wenn die zwei Buttons übereinander sind.
Tschechov - 17.12.20    
Es ist doch offensichtlich: Man kann eine Einladung, die per "Stellung aufbauen" erstelllt wird, nur einem ganz bestimmten user/einer ganz bestimmten userin zuschicken, dagegen gibt es derzeit keine Möglichkeit, eine selbstkreierte Stellung als offene Einladung rauszuschicken. SF duennbraddel hatte ein offene Einladung im Sinn und nutzte die einzige derzeit bestehende Möglichkeit dazu.
duennbraddel - 17.12.20    
Daa stimmt. Wenn ich auf den Button Stellung aufbauen klicke bekomme ich zwei Möglichkeiten. Entweder persönliche Einladung erstellen Stellung im Forum veröffentlichen. Ich habe dann keinerlei Einfluss darauf, in welchem Forum das erscheint.
Vabanque - 17.12.20    
Ach so, sie erscheint dann automatisch im Schachaufgaben-Forum? :-/

In diesem Fall wäre es tatsächlich eine Verbesserung, wenn man das Teilforum auswählen könnte.
Alapin2 - 17.12.20    
Wenn das mal passiert, wo ist da das Problem (außer bei Coffins)? Man kann auch über Kaiser Barbarossas Bart diskutieren. Fängt doch nicht schon wieder an, Erbsen zu zählen!
toby84 - 17.12.20    
es geht hier ja nicht um ein versehen, sondern darum, dass man mit aufgebauten stellungen, die man im forum aus welchen gründen auch immer nutzen will, zwangsläufig im aufgabenforum landet. das ist zumindest diskussionswürdig
shaack - 17.12.20    
Zumindest zwischen "Schach" und "Schachaufgaben" sollte man wählen können, stimmt.