Vorschläge und Anregungen

Brett drehen - für Trainingszwecke

japetus1962 - 02.10.19    

hallo zusammen

klar: nur für Freundschaftspartien geeignet.
Option "Brett drehen" das wär doch was. also einfach mit getauschten Farben weiter spielen, wenn es dem Training dienlich ist.
Wäre das ein Vorschlag, der auch für andere cm-Fans interessant ist?

Gruß Robert

Tschechov - 03.10.19    

Super Idee!

StillSchweiger - 03.10.19    

Würde mich nicht freuen... Gegner stellt seine Dame ein und dreht dann das Brett... ?

Interessanter finde ich Spaßvarianten. Racing Kings, King of the Hill, 3xSchach, Einsetzschach, TeamSchach, Räuberschach, ...

StillSchweiger - 03.10.19    

Ergänzung:
Sinnvoll zu Trainingszwecken gewiss. Aber aus dem Spielverlauf ..?

Dann lieber Stellung merken, und beide spielen die Stellung mal mit weiß und schwarz aus. Auch mehrfach. So beschreibt Ludek Pachmann seine Schachschule in seinen Büchern "Schach für alle" und "Schach für Aufsteiger" . Eine vorgegebenen Stellung mehrfach ausspielen , mit weiß und mit schwarz.
So gesehen sind die Thementurniere hier zusätzlich zum Spielspaß echte Trainingscamps

Tschechov - 03.10.19    

@Stillschweiger:

>>Würde mich nicht freuen... Gegner stellt seine Dame ein und dreht dann das Brett... ?<<

Das könnte doch per Vereinbarung laufen. also daß der andere ein Vetorecht hat.

Anzeige

StillSchweiger - 04.10.19    

Verstanden.

Ich sehe das aber eher im Nahschach. Im Fernschach würde ich diese Option nicht vermissen.