Hilfe und Fehler

4Tage Bedenkzeit in 3-Tage-Spiel

mr20 - 29.10.19    

Ich hatte 3 Tage Spielpause: 26.-28.10. Ich habe keine offene Pause mehr.
Heute morgen zeigen einige Partien 4 Tage Rest-Bedenkzeit an, obwohl es 3-Tage-Spiele sind.
Es sind Spiele, bei denen der Gegner während der Pause gezogen hat.
Meine Erwartung ist, dass in diesem Fall die Zeit mit Ende der Pause läuft. Nach der Pause dürfte aber auf keinen Fall mehr als 3 Tage Bedenkzeit übrig sein.

shaack - 04.11.19    

Die Pausenberechnung ist komplizierter, als man beim ersten Überlegen erwarten würde. Wer hat denn genau wann gezogen und wer hat die 4 Tage Bedenkzeit?

mr20 - 05.11.19    

Es waren mehrere Partien, für die 4Tage Befenkzeit angezeigt wurden. Es waren Partien, bei denen der Gegner am 26.10. gezogen hatte.
Ich habe leider keinen Zugriff auf die einzelnen Züge, darum bin ich mir nicht sicher, aber es war auch eine der Partien gegen Turmgabel dabei.

Tschechov - 11.11.19    

Ich habe gerade eine Partie am Laufen, bei bei der mir nach jedem Zug meinerseits 31 Tage Bedenkzeit gemeldet werden, dabei handelt es sich um ein Spiel mit 7 Tagen Bedenkzeit. Mein Partner/Kontrahent meldete mir das selbe Problem seinerseits: Was es mit den 31 Tagen Bedenkzeit auf sich habe? Hier hat cm wohl zur Zeit eine Macke.

shaack - 11.11.19    

Welches Spiel genau? Ist es 100% sicher, dass es mit 7 Tage Bedenkzeit gestartet wurde?

Mikrowelle - 11.11.19    

https://chessmail.de/game/24c6d71898314bdd

das müsste das Spiel gegen berlinerd sein. Vielleicht liegt es daran das er Urlaub eingetragen hat.

Tschechov - 11.11.19    

Ja, hinter den gemeldeten 31 Tagen steht jetzt ein (P) für Pause. Das Problem trat aber vorher auch schon auf. Wenn Du Dir seine Seite einmal ansiehst, wirst Du bemerken, daß sämtliche Spiele von ihm, bei denen er am Zug ist, mit 31 Tagen Bedenkzeit versehen sind, obwohl laut Info 7 Tage vereinbart waren:

https://chessmail.de/~berlinnerd/games

shaack - 11.11.19    

Und er hat keine 24 Tage Urlaub eingetragen?

Tschechov - 11.11.19    

@shaack: Frage ihn am besten selbst. Ich vermute aber nicht, denn er hat sich ja mir gegenüber über die angezeigten 31 Tage Bedenkzeit verwundert. Vielleicht war aber einfach nur verpeilt, das kann nur er selbst beantworten.

siramon - 11.11.19    

Verstehe deine Fragen nicht @shaack, wird das nicht irgendwo protokolliert (DB z.B.)?

Tschechov - 12.11.19    

@shaack: Wenn es mittlerweile fünf Personen sind, die dieses Problem melden, wette ich mal gegen Verpeilung.

shaack - 12.11.19    

Ok, ich prüfe das...

shaack - 12.11.19    

Es ist im Fall von berlinnerd kein Fehler, da er laut Datenbank aktuell 23 Tage Urlaub genommen hat.

Tschechov - 12.11.19    

Danke.

shaack - 12.11.19    

Gerne. :) Es werden hier ja ca. 700 Spiele pro Tag gestartet und beendet. 7000 laufen aktuell. Ein echter Fehler in chessmail sollte zu mehr als 10 möglicherweise fehlerhaften Spielen führen.

shaack - 12.11.19    

Eigentlich waren es auch keine 5 Personen, die einen Fehler gemeldet haben, oder? :)

Tschechov - 12.11.19    

@shaack: Entweder ich hatte gestern Halluzinationen, oder Du hattest das gepostet. Dann war das Posting aber wieder verschwunden, worüber ich mich etwas gewundert habe (ein weiterer technischer Fehler?). Spinne ich jetzt?

shaack - 12.11.19    

Ich hatte etwas über 5 fehlerhafte Spiele geschrieben, das habe ich wieder gelöscht, weil das ja auch nicht stimmte. Das hattest Du wahrscheinlich als Personen gelesen. Ich vermute, die Urlaubsregelung hat keine Fehler, sondern eher Missverständnisse. Und das meinte ich oben, so eine Regelung ist ziemlich kompliziert. Es wird mit ganzen Tagen gerechnet, sowohl beim Urlaub, als auch bei der Bedenkzeit. Vielleicht kann man das auch mal überarbeiten um es verständlicher zu gestalten, die Berechnung zum Beispiel eher mit Stunden oder Minuten statt mit ganzen Tagen durchführen. Aktuell würde ich aber sagen, es funktioniert ganz gut, so wie es ist.

Hanniball - 12.11.19    

@ shaack

Ich rege an, den Urlaub auf 45 Tage auszudehnen, da die meisten SF ja einen Jahresurlaub von 6 Wochen haben (Brücketage nicht gerechnet).

Dies würde den Spiel- bzw. Turnierablauf nicht beeinträchtigen.

1 Tag Urlaub wird bei den Einstellungen nicht angenommen.

Man läuft zum Jahresende ständig Gefahr Spiele wegen Bedenkzeitüberschreitung bzw. Urlaub zu verlieren, da man den Großteil der Urlaubstage schon aufgebraucht hat.

LG Hanniball

siramon - 12.11.19    

(Gesamtbedenkzeit?)

shaack - 12.11.19    

Gesamtbedenkzeit würde die Sache nicht einfacher machen.

shaack - 12.11.19    

Ja, ich denke, wir werden die Urlaubszeit wieder etwas anheben, zumindest auf 35.

Anzeige

siramon - 13.11.19    

Wollte damit anregen, dass ihr die Zeit (den Aufwand) eher in die Gesamtbedenkzeit investieren solltet. Wäre für vielen Turniere hier ein Segen!