Vorschläge und Anregungen

Bitte wieder 15+15 oder 15+10 im Liveschach

brauna - 28.04.19   +

Die Bitte ist, wieder eins von beiden obengenannten im Liveschach einzuführen.

Dafür kann - aus meiner Sicht - gerne das 25+10 (wer spielt sowas?) wieder gestrichen werden.
Thanks in advance!

FCAler - 28.04.19  

Ich habe schon öfters nach einem 10 Min. Blitz ohne Zuschlag angefragt. Aber was der FCAler vorschlägt, das will shaack einfach nicht, ist halt leider so!

Lounge - 28.04.19    

Gründe?

FCAler - 28.04.19    

Das solltest Du lieber shaack fragen, mich will er anscheinend eben nicht.

KroMax - 29.04.19    

Hallo shaack,
Neuerungen sind eigentlich immer hier zu begrüßen, aber wie brauna oben auch schon anführte, scheint mir 15 M + 15 S recht beliebt gewesen zu sein.
Zudem habe ich gerade ein wiki - Turnier mit der gestrichenen Zeit 15M+15S laufen.....
https://chessmail.info/cmwiki/index.php?..

Also kurzum...ich bin auch dafür, wieder 15 M +15 S einzuführen.

Beste Grüße
Max

brauna - 03.05.19   +

@shaack:
Kurz noch zur Motivation für den oben genannten Antrag: Bei einigen Spielern - ich gehöre dazu - sind die 15 Minuten ein Minimum an Zeitvorgabe für Live-Schach. Bei allen kürzeren Zeiten reagiere ich meist über und versage damit oft kläglich ;-)
Die neue 25+10 Zeit ist mir aber definitiv zu "lang" für Liveschach. Und sie hat noch einen großen Nachteil: Leider gibt es Leute, die - wenn sie auf verlorenem Posten stehen - einfach die Uhr runterlaufen lassen, oder gleich ganz das Spiel verlassen, um irgendwann dann doch wieder aufzutauchen. Manch einer wird sagen, "na und, ist regelgerecht", ich persönlich finde es schlicht unfair dem Gegner gegenüber, und es nervt tierisch.
Natürlich ist sowas auch bei 15+15 passiert, aber da bleibt diese "Todzeit" eben auf wenige Minuten beschränkt.

shaack - 03.05.19   +

Okay wir bauen die 15 wieder ein

shaack - 03.05.19   +

Und den 25er dafür wieder aus

brauna - 03.05.19    

super Stefan! Vielen Dank!

FCAler - 03.05.19  

Und den 10er lassen wir mit Fleiß draußen,
um den FCAler zu ärgern!

Hahaha.......

Hasenrat - 03.05.19    

Naja, der Zehner ist aber wirklich auch speziell - heißt bei uns immer "Altherrenblitz" (nix für ungut! Pardon) ^^ - Fünf oder Fünfzehn ist eigentlich Standard - auch bei den gängigen Digitaluhren als vorgegebene Programme, meine ich. Also wenn shaack auf Standardisierung aus ist, dann liegt er m. E. so richtig.

FCAler - 03.05.19    

Dann solltest Du Dich mal etwas erkundigen, bei der beliebstesten Uhr, die DGT 2010, sind alle Blitzarten mit einer manuellen Eingabe möglich. Da ich ja auch ein älterre Herr bin, spiele ich eben lieber das "Altherren-Blitz" mit 10 Minuten.

Das kannst Du Dir mal ansehen:

Schachuhr DGT 2010
Artikelnummer: 5026
Hersteller: DGT
Offizielle FIDE Schachuhr; empfohlen von der FIDE - damit Sicherheit der Zulassung bei allen offiziellen Wettbewerben
49,00 €

Option Zeitmodus Beschreibung
01 Blitz 5 min
02 Schnellschach 25 min
03 Blitz / Schnellschach manuelle Einstellung
04 Turnier + Guillotine 2 Std. + 30 min. / Rest
05 Turnier + Guillotine manuelle Einstellung
06 2 x Turnier + Guillotine 2 Std. + 1 Std. + 30 min. / Rest
07 2 x Turnier + Guillotine manuelle Einstellung
08 Turnier + wiederholende 2. Periode 2 Std. + 1 Std. (Wdh.)
09 Turnier + wiederholende 2. Periode manuelle Einstellung
10 Turnier + "Fischer"-Periode 25 min + (5 min + 10 Sek./Zug)
11 Turnier + "Fischer"-Periode 2 Std. + (15 min + 30 Sek./Zug)
12 Turnier + "Fischer"-Periode manuelle Einstellung
13 2 x Turnier + "Fischer"-Periode 2 Std. + 1 Std. + (15 min + 30 Sek./Zug)
14 2 x Turnier + "Fischer"-Periode manuelle Einstellung
15 Bonus ("Fischer") Blitz 3 min + 2 Sek./Zug
16 Bonus ("Fischer") Schnellschach 25 min + 10 Sek./Zug
17 Bonus ("Fischer") Langsam 90 min + 30 Sek./Zug
18 Bonus ("Fischer") manuelle Einstellung
19 Bonus Turnier 90 min + 30 min (alle Züge + 30 sek./Zug)
20 Bonus Turnier 100 min + 50 min + 15 min (alle Züge + 30 sek./Zug)
21 Bonus Turnier (bis zu 4 Perioden) manuelle Einstellung (mit oder ohne Zugzähler)
22 "Bronstein"-Modus 5 min + 3 sek./Zug (frei)
23 "Bronstein"-Modus 25 min + 10 sek./Zug (frei)
24 "Bronstein"-Modus 1 Std. 55 min + 5 sek./Zug (frei)
25 "Bronstein"-Modus manuelle Einstellung
26 Go mit byo-yomi 1 Std. + 1x20 sek. byo-yomi
27 Go mit byo-yomi 2 Std. + 1x30 sek. byo-yomi
28 Go mit byo-yomi manuelle Einstellung
29 kanadisches byo-yomi 1 Std. + 5 min Verlängerung
30 kanadisches byo-yomi manuelle Einstellung
31 Stundenglas 1 min
32 Stundenglas manuelle Einstellung
33 Gong 10 sek.
34 Gong manuelle Einstellung
35 Scrabble® 25 min
36 Scrabble® manuelle Einstellung

Hasenrat - 03.05.19    

Eben, genau das, was ich meinte: 10 Min. ist da kein Standard, müsste man mühsam manuell einstellen.

25 Minuten sind übrigens drauf, gleich prominent an 2. Stelle.

Und 15 Minuten gibt es auch nicht.

Also shaack lag eigentlich genau richtig.

kimble - 03.05.19    

Scrabble tät doch dem ein oder anderen ganz gut...

Hasenrat - 03.05.19    

Möchte hinzufügen, dass für mich persönlich zehn, fünfzehn Minuten auch in jedem Fall besser wären als fünf. Am besten noch immer Inkrement dazu.
Aber Schach ist kein Wunschkonzert, sag ich mir da immer, und spiele tunlichst überhaupt kein Blitz. Am allerliebsten bei freiem Spiel im Nahschach ganz ohne Uhr. Das gibt unter Gleichgesinnten immer die allerbesten kontemplativen Spiele.

Hasenrat - 03.05.19    

@kimble
Scrabble plus Loriot-Modus, dann dürfte man auch über den Rand hinausziehen ...? :-D

Lounge - 03.05.19    

Wir nähern uns der Satire....

Hasenrat - 03.05.19    

Das ist Schach!

Lounge - 03.05.19    

Nr. 30 in der Auflistung klingt irgendwie versaut....

FCAler - 03.05.19    

Was soll daran mühsam seien, da gibt es ein paar frei programmierbare Plätze und ruckzuck ist die Uhr dann fortan auf 10 Min. eingestellt. Genauso wie 30 Min. z.B. für Schnellschach-Turniere. Man merkt sich nur die Nummer/Platz und so habe ich alle unsere 8 elektronischen Uhren mit den Programmen eingestellt, die wir benötigen.
Zudem spielen wir im Training immer mit den analogen Uhren.

Selber gehe ich jedoch schon eine Zeitlang nicht mehr hin. Nach 6 Jahren seit der Gründung, habe ich keine Lust mehr, für andere die Arbeit zu machen, als Dank wird dann hinterher noch kritisiert.
NEIN, brauche ich nicht mehr, ich hoffe, dass ein Nachfolger gefunden werden kann.

>>>Hasenrat - vor 15 Min.
Eben, genau das, was ich meinte: 10 Min. ist da kein Standard, müsste man mühsam manuell einstellen.<<<

Hasenrat - 03.05.19    

Das man das, einmal manuell eingestellte Abspeichern kann, wusste ich allerdings nicht (hab auch nie in eine Anleitung geschaut, sondern immer nur andere gefragt, was ich drücken muss u. noch allenfalls auf die Uhrunterseite mit der oben zitierten Aufstellung/Übersicht geschaut) danke, für den Hinweis, werde ich in unserem Club anregen.

Worum es mir auch ging, war einfach darauf hinzuweisen, dass 10 Min. kein allg. verbreiteter Standard ist und shaack auf eben diesen aus ist, um einen solchen der Auswahlliste zu hinterlegen. Um mehr ging es mir nicht.

Hasenrat - 03.05.19    

Womit wir uns wieder dem Kompromiss-Modell von SF schlafabtausch nähern würden:
Eine handvoll (!) internationaler Standards zur vorgegebenen Auswahl und dazu die Option, eine beliebige Zeit manuell einstellen zu können, mit oder ohne Inkrement, eben auch 10 Minuten.

toby84 - 04.05.19    

Das kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen. Schlafabtausch hat die ganze zeit für manuelle zeiteinstellung plädiert, wogegen du FCAler aus für mich nicht nachvollziehbaren gründen auch etwas hattest, und jetzt argumentierst du für den 10 min modus, weil er auf schachuhren manuell einstellbar ist?

Ich persönlich wäre auch für freie einstellbarkeit, gerne zusätzlich zu standardmodi. Der vorteil der begrenzung der optionen will mir nicht ganz einleuchten

FCAler - 04.05.19  

Hallo toby84,
war das denn sooo schwer zu verstehen, was ich @Schlafabtausch geantwortet habe auf seine Argumente (die ja so in Ordnung wären) aber eben nicht ausgeführt werden können, weil das Programm es nicht hergibt???

Ich habe darauf verwiesen, dass man im Live-Schach eben nur die angeboten Zeiten, die shaack "als ausreichend findet" angeboten bekommt.

Wie soll man dann ein Spiel mit freier Einstellbarkeit mit Jemanden ausmachen, z.B. das was ich gerne möchte, eben 10 Minuten, wenn die Möglichkeit gar nicht besteht.

Jetzt verstanden?

Gruß FCAler

Hasenrat - 04.05.19    

SF Schlafabtauschs Anregung war ja gerade, es möglich zu machen, dass das Programm es hergibt ... manchmal kann man sich auch ins Missverstehen verrennen - wenn man es unbedingt will.

Der Vorteil der Begrenzung liegt m. E. immer im Sinne der einfacheren Bedienbarkeit.
Wir sollten nicht vergessen, dass wir alle hier als mehr oder weniger im Uhren- und Zeitmodiumgang erfahrene Vereinsspieler argumentieren. Wenn chessmail aber vorrangig eine niederschwellige Plattform für den Hobby- u. Gelegenheitsspieler sein soll, dann könnte eine zu üppige unerklärte Auswahl (siehe z. B. die vom FCAler reinkopierte Uhrenbeschreibung oben) eher von der Benutzung abschrecken oder ständig einen Haufen Verständnisfragen und Beschwerden provozieren ...

Hasenrat - 04.05.19    

Das provoziert wieder die Frage nach dem es allen Zielgruppen recht zu machen, nämlich auch denen, die möglichst alle features haben wollen, die sie vom Real-life- und Onlineschach kennen.
Premiummitgliedschaft = alle denkbaren Zeitmodi inkl. frei einstellbarer ...

Lounge - 04.05.19  

Eventuell ist shaack ja bereit zu erklären, warum er den mit Verve geforderten 10er Modus nicht einführt.

FCAler - 04.05.19   ——

Ja @Lounge,
das würde mich auch gerne interessieren, warum und weshalb shaack auf diesen 10 Minuten Vorschlag (der sicher mehr Nutzer als nur mich ansprechen würde) von mir mit keinem Wort eingeht.

Für andere User hat er doch auch ein offenes Ohr und "modelt" auf Wunsch um, oder, wie siehe bei @brauna geschehen!

Warum dann nicht bei mir?

Übrigens @Hasenrat,
ich habe bestimmt nicht den Wunsch (betrifft auch @Schlafabtausch) dass da alle möglichen "Modis" die so eine Schachuhr DGT 2010 hergibt einfließen sollten/müssen! NEIN, es reicht wenn sinnvolle Zeiten zur Auswahl anstehen und da gehört bei mir eben als Grundausstattung 5 - 10 - 15 Minuten bis max. 30 Minuten und das ohne jeglichen Zeitaufschlag. (Warum braucht man da einen Zeitaufschlag?)

Es spricht aber bestimmt absolut nichts dagegen (das spiele ich ja auch) z.B. die 30 sec. + 10 sec. Aufschlag, oder wie ich gerade gesehen habe 3 Min. + 2 sec. Aufschlag, oder eventuell noch andere kürzere Zeiten mit Zeit-Aufschlag.

Es erschließt sich mir nur nicht, warum man z.B. "ab 10 Minuten" oder höher, noch einen Zeitaufschlag dazu braucht, für mich total unsinnig! Ich will ja keine "Ewigkeits-Partie" spielen, sondern eben nach einer bestimmten Zeit fertig sein, eben bei mir der Wunsch, nach 10 Minuten x 2 fertig zu sein!

Und ich frage nun "nochmal erneut" und "hoffe" auf eine Antwort von shaack, warum und weshalb man diese Zeit so nicht auch anbieten kann/könnte.

Nicht mehr und nicht weniger würde ich gerne von ihm wissen wollen, Danke.

Grüße FCAler
Franz

Schlafabtausch - 14.05.19  

WARUM? WARUM kann man das nicht einfach selber einstellen,,,warum muss überhaupt ne Zeit vorgegeben werden.

Schlafabtausch - 14.05.19    

PS: Für mich für bspw. 15+0 - 30 +0 interessant....jeder wie er mag...darum bitte: Jede Zeit Vorgabe seitens Shaak ist Willkürlich.

FCAler - 14.05.19   ——

Scheinbar bekommst Du auch keine Antwort von shaack,
die bekommen anscheinend nur seine "Freunde" nicht der normale Pöbel, damit musst Du Dich leider abfinden! "Lach"

Vabanque - 15.05.19   +

Das ist schon eine arge Unterstellung shaack gegenüber, finde ich. Da kannst du eigentlich froh sein, wenn darauf von ihm keine Reaktion erfolgt.

Schlafabtausch - 15.05.19   +

Ich distanziere mich ebenfalls von FCAlers Aussage bzw. seines Tonfalls. Shaak KANN das handhaben wie er will, schließlich hat er hier Hausrecht. Wir können lediglich Vorschläge machen und Begründen warum wir was gut fänden.

Lounge - 15.05.19    

Ich würde normalem Pöbel auch nicht antworten, was immer das sein mag.

FCAler - 15.05.19   ——

@Lounge,
Dafür habe ich doch volles Verständnis, Du gehörst halt zu den "oberen" Zehntausend. "Lach"

shaack - 10.07.19   +

Okay, ich würde dann folgendes vorschlagen, der 25+10 und der 90+30 werden wieder abgeschafft (90+30 wurde insgesamt 17 mal gespielt in 3 Monaten) und es wird ein 15+0 erstellt, für mittelschnelle Spiele.