Clubforum "Fairplay"

Fairplay Cup One

epic_fail - 11.02.15    
Dieser Thread dient dazu über Neuigkeiten des Cup One welcher von Fairplay initiiert wurde zu informieren. Insbesondere der aktuelle Stand und wenn möglich auf ein paar interessante Partien hinzuweisen und die Stellung zu beurteilen.

Jeder darf hier gerne mitwirken.
epic_fail - 11.02.15    
Nach knapp anderthalb Wochen ist fast ein Drittel der Partien bereits beendet und in manchen Gruppen zeichnen sich schon Sieger ab, in anderen dagegen ist noch alles offen.

Blicken wir auf eine Partie der Gruppe 1 welche schon in der entscheidenden Phase angelangt ist.

http://www.chessmail.de/game/13392ef150784db3

Hier ist Weiß klar im Vorteil und sollte diese Partie gewinnen können, da zu einem ein materielles Übergewicht besteht und der schwarze Springer aktuell keine Möglichkeit hat einen Angriff zu forcieren.

Eine Partie aus Gruppe 3 ist ebenfalls in einer kritischen Phase angelangt, Schwarz droht mit einem Matt im nächsten Zug, deshalb startete Weiß ein Schachgebot mit seinem Springer.

http://www.chessmail.de/game/c0bb21be738e4bb1

Ich schätze die Lage jedoch so ein das Schwarz diese Partie gewinnen müsste sofern ihm kein Fehler unterläuft.
epic_fail - 13.02.15    
Das Turnier geht weiter voran. In Gruppe 50 konnte h2m2 gegen seinen Clubkollegen auch die zweite Partie für sich entscheiden und führt die Gruppe mit 4 Punkten an. Damit ist er auf jeden Fall für die nächste Runde qualifiziert. Von meinerseite aus Herzlichen Glückwunsch.

Anbei die Links zu den beiden Partien.

http://www.chessmail.de/game/fb8a93c20b184ff9

http://www.chessmail.de/game/de20553f1e864559
epic_fail - 15.02.15    
In Gruppe 15 sind alle Partien bis auf zwie bereits beendet, die Kontrahenten lauten sasci und Janaki.
In beiden Partien ist Schwarz in Vorteil und kann ohne Probleme den Sieg erringen. Doch trotz dessen
ist für beide Spieler kein weiterkommen in die nächste Runde möglich.

Janaki-sasci Schwarz am Zug



Schwarz kann den Bauern auf f3 durch Tf2 oder Tg3 attackieren und im nächsten Zug problemlos attackieren. Der weiße König kann dies nicht verhindern, außerdem kann er durch den schwarzen Bauern auf c5 und dem Läufer auf g7 seinen Freibauern durchbringen. Damit hat Schwarz die Möglichkeit am Königsflügel durchzubrechen, oder die Bauern Stück für Stück zu schlucken.

sasci-Janaki Schwarz am Zug


Schwarz hat materielles Übergewicht, zudem besteht seitens Weiß Zugzwang da der König als einzige verbleibende Figur die Möglichkeit zum ziehen hat. Daher ist bei nicht genauer Spielweise ein Patt möglich. Bei genauer Spielweise ist ein Matt in 4 möglich.
epic_fail - 15.02.15    
In Gruppe 17 gibt es eine interessante Stellung zwischen heckmack und manucoding. Auf den ersten Blick müste man meinen die Stellung sieht für Weiß leicht besser aus aufgrund der Türme. Doch sieht man genauer hin erweißt sich dies als ein Irrtum. Schwarz am Zug.



Mit Lxf4 wird zum einen der Bauer geschlagen und die Wikrungslinie des Läufers greift beide Türme an. Dies wäre noch zu parieren wenn nicht gleichzeitig ein Schachgebot einhergehen würde.

Weiß verliert auf jeden Fall einen Turm, damit sieht es aktuell für Schwarz besser aus.
epic_fail - 15.02.15    
Eine weitere sehr interessante Stellung gibt es in der partie bvb09ev-Auetaler



Der letzte Zug von Weiß war das Manöver Td1 um die Dame anzugreifen, aktuell ist die Stellung auf dem Brett und Schwarz am Zug. Trotz dieses manövers ist Schwarz klar im Vorteil.

Betrachten wir die Möglichkeiten die Schwarz und Weiß infolge dessen zur Verfügung stehen. Ganz natürlich gilt b1D wodurch der Turm gefesselt ist und der Angriff auf die Dame abgewehrt wird. Wie kann Weiß denn nun darauf am Besten reagieren. Entweder durch direktes Schlagen der Dame mit Tb1 oder mit dem Läufer die Wirkungslinie unterbrechen.

In jedem Falle sieht es für Weiß in keinem Falle gut aus:

Die folgende Stellung würde nach b1D Txb1 Txb1 entstehen und die verbleibenden weißen Bauern würden vernichtet werden.



Das gleiche würde aber auc hnach dem Maöver b1D Lc1 eintreten.

epic_fail - 16.02.15    
In der folgenden Partie hat Schwarz es übersehen oder bewußt in Kauf genommen die Partie unnötig zu verlängern. Im 54. Zug hätte Kg3 schneller zu einem Grundreihenmatt geführt.

http://www.chessmail.de/game/c02b1e7ed2da4023
epic_fail - 17.02.15    
In einigen Gruppen sind alle Partien ausgespielt und die Sieger stehen bereits fest, dies sind im folgenden:

15 casan
43 khhaub
44 GuidoM
58 proky, AntonTopstar

In anderen Gruppen sind zwar noch Partien offen, diese haben jedoch keinen Einfluß mehr auf das Weiterkommen. Dies betrifft die folgenden Gruppen.

23 Roncho
27 blaufuss
39 kamsky
40 assiac47

Fast die Hälfte der Partien der 1. Runde ist gespielt und das nach nicht mal 3 Wochen
epic_fail - 18.02.15    
In der Partie TooAngel-rapunzel hat Schwarz im letzten Zug einen groben Schnitzer erlaubt wodurch Weiß jetzt
klar auf Sieg steht. ANstatt Kh4 hätte Kh3 durchZugwiederholung das Remis gehalten.

epic_fail - 21.02.15    
Halbzeit des Fairplay Cup One der Runde 1 ist erreicht. Als kleinen Anreiz findet ihr 3 Stellungen die in Gruppe 3 ohne jegliche Kommentierungen meinerseits. Ihr könnt euch voreingenommen ein Bild machen und für euch analysieren wen ihr in Vorteil seht und etwaige Ideen/Züge.

frtischi97-pawel 51. Zug, Weiß am Zug



rahel4-migge 35. Zug, Weiß am Zug



miggel-rahel4 36. Zug, Schwarz am Zug

epic_fail - 23.02.15    
Zwei Partien welche sich bereits dem Ende neigen stelle ich heute vor, zum ersterem tanja1848-Turm07. Schwarz ist am Zug und das Matt ist in jedem Fall nicht mehr abzuwenden.



Durch das Turmmanöver hat Weiß das Matt nochmalig hinausgezögert und das direkte Matt mittels Dxg2 verhindert. Doch Schwarz bleibt trotzdem die Möglichkeit zum Matt, entweder per Dxg2+, Weiß muß mit seinem Turm schlagen worauf hin Schwarz erneut schlägt. Der König zieht auf Kh1 und wird durch den zweiten Turm auf der Grundreihe Matt gesetzt.

Das gleiche passiert indem Falle falls Schwarz mittels des Springers den Turm auf g1 per Se2 attackiert. Weiß kann mittels Tf1 nochmals abwehren verliert aber den Turm letztendlich. Um das Matt nochmals um einen Zug zu verzögern muss Weiß auch den anderen Turm hergeben.

Die zweite Partie findet zwischen ebro und Didi123456789 statt, Weiß hat klaren Vorteil und Schwarz hat nur einen Zug um das direkte Matt zu verhindern.



Es droht Txh2#, einziger Zug um dies zu verhindern ist f5 um die Wirkungslinie des Läufers zu unterbrechen, dieser wird per en passant geschlagen und Schwarz sieht sich wieder gezwungen etwas gegen das direkte Matt zu unternehmen. Einziger Ausweg ist Sxf6 wodurch zum einen das Feld h7 gedeckt wird und den Turm auf g4 attackiert.
epic_fail - 01.03.15    
Nach einem Monat sind 64 % aller Partien gespielt, in vielen Gruppen stehen bereits die Sieger unumstößlich fest. In anderen Gruppen wird noch heiß darum gekämpft, in Einzelfällen sind sogar noch alle Partien offen.
epic_fail - 12.03.15    
Aktuell sind 75 % der Partien beendet, der Fortschritt der Partien ist unterschiedlich. Während einige Spiele womöglich in Kürze beendet sein werden, gibt es in anderen solche Bauernstellungen die nicht aufzulösen sind oder nur schwer. In wieder anderen Partien haben die Konkurrenten bisher nur 6 Züge gespielt.

Das heißt die 1. Runde wird noch einige Zeit andauern.

Betrachten wir die folgende Partie, welche Weiß klar gewonnen hat.

http://www.chessmail.de/game/dc3f069945e8443e

Auch hier sollte im Idealfall und vorausgesetzt das Schwarz kein grober Schnitzer unterläuft die Partie entschieden sein. Besonders darauf zuachten ist das Patt.

http://www.chessmail.de/game/9ae7329ce4ad4491

In der folgenden Partie hat Weiß ein Matt in 3 Zügen übersehen, vielleicht fälts es ihm noch auf.

http://www.chessmail.de/game/63a308b8bd294d09
epic_fail - 20.03.15    
Aktuell sind 80 % der Partien beendet und einge Partien sind bereits im Endpsiel angelangt und werden in Kürze wohl auch beendet sein.

http://www.chessmail.de/game/6f2bb54c4d8c493f 0-1
http://www.chessmail.de/game/3efb18ad6a784a25 1-0
http://www.chessmail.de/game/a96a5d409d144d56 0-1
http://www.chessmail.de/game/d3baf595263746f5 1-0
http://www.chessmail.de/game/1f9a7a6e7cf64b2a 0-1
http://www.chessmail.de/game/54a3bf57a7ae4b92 1-0
http://www.chessmail.de/game/b28db04e600f41a9 0-1


Andere Partien befinden sich noch im Mittelspiel auf dem Weg zum Endspiel und es ist bereits ein Vorteil klar erkennbar.

http://www.chessmail.de/game/65563307dcbd41c8 0-1
http://www.chessmail.de/game/8d4e10f2f1934360 0-1
epic_fail - 09.04.15    
Es geht in die Endpahse der 1. Runde.

Partie c.w.s - lachs

http://www.chessmail.de/game/bbc31fbf4064478b 1-0

Weiß hat materielles Übergewicht und auch der vorgestoßene Bauer auf d2 vermag an der kommenden Niederlage von Schwarz nichts mehr zu ändern.

Partie lachs - cws

http://www.chessmail.de/game/d6d8e41189ae4565 0-1

In dieser Partie der gleichen Kontrahenten ist es dasselbe Szenario, nur das diesmal
Schwarz materielles Übergewicht hat und aktuell der Springer bedroht wird. Viele Fluchtmöglichkeiten hat dieser nicht und auch ein Opfer über Sf5 mit anschließendem gxf5 kann das Matt nur bedingt hinauszögern.

lachs - Englischmeister

http://www.chessmail.de/game/b20a8bcc5052454d

Diese Partie hingegen ist nach meinem Empfinden ein Remis bei korrektem Spiel, nach zweimaliger Zugwiederholung durch Schachgebot entschied sich Schwarz dafür eine andere Fortsetzung zu wählen um dem Remis zu entgehen und im weiteren Verlauf eine Entscheidung herbeizuführen.

Welche Möglichkeiten hat Weiß im 40. Zug?

dxe7 mit der Idee den Bauern durchzubringen und den König festzunageln, das klappt aber nur wenn Schwarz diesen mittels Lxe2 schlägt. Dann kann Weiß mittels Db8+ gefolgt von Kf7 und nicht Ld8 den Bauern auf b7 einkassieren.
Ob es für einen Sieg reicht kann ich nu schwer einschätzen.

Wenn nach dxe7 Schwarz aber Lh4+ zieht ist Weiß gezwungen den Bauern auf g5 zu schlagen, es folgt Tg2+ und einziges Fluchtfeld ist f3 worauf gleich Tf2+ folgt und in Folge dessen die Dame verloren geht. Schwarz steht dann ganz klar auf Gewinn.

Das vorschnelle schlagen des bauern auf g4 erweißt sich für Weiß als folgenschwerer Fehler, egal ob mit Dame oder König.
Daher bleibt Weiß nur die Möglichkeit mit De4 selbst Matt anzudrohen welches Weiß nur mit Dauerschach seinerseits parieren
kann.

Partie FrankRupprecht - ich1

http://www.chessmail.de/game/2aa886c541e54bc6

In dieser Partie sehe ich Weiß auf Siegeskurs wenn er nicht voreilig ist und statt Sxe4 Kf6 spielt. Sxe4 führt zu einem Remis. Kf6 hält weiter die Option auf Gewinn und Springer und Läufer schaffen es in diesem Endspiel zusammen gegen den
Turm. Bin gespannt ob Weiß das praktisch umsetzen kann.
epic_fail - 10.04.15    
Update zur Partie lachs- Englischmeister, Schwarz steht nach dem Fehlgriff von Weiß klar auf Gewinn. Weiß kann das Schachgebot mittels Kxg4 oder Kf4 parieren.

Kxg4 führt zu Tg2+ Kf3(nicht Kf4 da Lg5+ Verlust der Dame zur Folge hat) Txf2+ Dxf2 Lxf2 Kxf2

Kf4 führt zu Txf2+ Kxg4 Txd2 Lxd2

In beiden entstehenden Stellungen, selbst bei etwaiger Abweichung ist Schwarz ganz klar am Drücker.

In der Partie FrankRupprecht - ich1 hat Weiß seinen enormen Vorteil durch Ke3 verspielt. Bin gespannt was für Überraschungen noch in der Partie für den Zuschauer lauern.
epic_fail - 11.04.15    
Partie brigittte - GeorgvomWalde 1-0

http://www.chessmail.de/game/5721cf70ba324c59

Es bahnt sich ein direktes Matt an, Glückwunsch meinerseits.
Auch in der anderen Partie sieht es für GeorgvomWalde nicht allzu gut aus, Schwarz steht bereits auf Gewinn.
epic_fail - 12.04.15    
Partie vic74 - Gedankenfrau 1-0

http://www.chessmail.de/game/fef1a7b652a44d74

Weiß steht unmittelbar davor Schwarz Matt zu setzen, welche Möglichkeiten bleiben hier Schwarz im 31. Zug.

Tg8 als einzige Maßnahme das Matt hinauszuzögern, Weiß kann verschieden antworten. Etwa mit Txh5+, Weiß bleibt nur die Flucht auf Kg7 und durch Th7+ ist Kf8 das letzte verbliebene Fluchtfeld. Dc5 beendet die Partie.

Denkbar wäre als Antwort auch Df6+ gefolgt von Tg6(Kh7 führt zum direkten Matt). Txh5+ und folgendem Kxh5, Matt per Dh4.

Oder Txg8 und es spielt keine Rolle was Schwarz zieht da das Matt mittels Df6 nicht verhindert werden kann.

In der Partie in der vic73 die Schwarzen Steine führt sieht es auch nach einem Sieg für ihn aus. Hierdurch ist der unumstritten der Sieger der 25. Gruppe mit 6 Punkten aus 6 Partien
epic_fail - 13.04.15    
Eine kleine Statistik zum aktuellen Status des Turniers:


Gruppen: 60
Spieler je Gruppe: 4
Partien Gesamt: 720

Beendete Gruppen: 42
Alleinige Gruppensieger: 39(92,85 %)
Zwei Gruppensieger: 3(7,15 %)

Sieger mit 6 aus 6 Partien: 19
Sieger mit 5,5 aus 6 Partien: 5
Sieger mit 5 aus 6 Partien 11
epic_fail - 15.04.15    
Die Partien zwischen kenigfrank und Andre72 sind nach 36 Zügen bereits entschieden, denn kengfrank hat materielles Übergewicht in beiden Partien.

http://www.chessmail.de/game/2ff0a1a9ca2f426c

Läufer+ 4 Mehrbauern, da hat Schwarz keine Chance mehr einen Blumentopf zu gewinnen.

http://www.chessmail.de/game/91e0c03995df4aef

Dame, Läufer und Turm gegen Turm, auch hier ist nichts mehr zu holen.
epic_fail - 15.04.15    
fernschachfan - rolfes 1-0

http://www.chessmail.de/game/0507ad82e94d4f06

Weiß setzt in zwei Zügen Matt

Tf8+ Ke5 Db8+
epic_fail - 23.04.15    
Eine weitere Partie nähert sich dem Ende, Kitty25 - alter_Hase.

http://www.chessmail.de/game/95f80cb6071f4b74 1-0

Andre72 unterliegt auch in der folgenden Partie gegen halon.

http://www.chessmail.de/game/c7ff91c7a9904d26
epic_fail - 25.04.15    
Rath - Bobby-Zischer

http://www.chessmail.de/game/a79adc077b994e89 0-1

Schwarz wird die Partie mit Sicherheit gewinnen, Weiß hat nicht mehr lange die Möglichkeit einen Bauerndurchmarsch zu stoppen.
epic_fail - 25.04.15    
Enion - bebica

http://www.chessmail.de/game/cce298ee2d354dba 1-0

Weiß setzt in Kürze Matt, der schwarze König kommt nicht mehr aus der Ecke heraus, da der Springer das Feld h6 attackiert und der Läufer zugleich f6. Weiß hat 4 Möglichkeiten dem Schachgebot zu entgehen.

Kf8 gefolgt von Lf6 und anschließendes Matt

Kg8 gefolgt von Lg5 und Sf8 Lf6
Kh8 gefolgt von Lg5 und Kh7 und De8
Kh7 Dc4 Kg8(Se5 Matt in 3) Dd4 Sf4+ gxf4 f6 Dxf6
epic_fail - 29.04.15    
Zwei Partien nähern sich dem Ende, es ist bereits klar ein Vorteil für eine Seite erkennbar.

1. b6 - gammapappa

http://www.chessmail.de/game/ff8882216070413c 0-1

1. b6 - Parki58

http://www.chessmail.de/game/d5d5baf213964c11 1-0

In der folgenden Partie hatte es Weiß nicht geschafft, seinen Vorteil zum Sieg zu nutzen. Daher wird die Partie Remis enden.

http://www.chessmail.de/game/2aa886c541e54bc6
epic_fail - 03.05.15    
in Gruppe 14 nähern sich die letzten beiden Partien dem Ende, es sieht für horstelmann1 nach 2 Niederlagen aus.

http://www.chessmail.de/game/5c58f9751b9943bb 1-0

http://www.chessmail.de/game/3261175d08454b9d 0-1

Außerdem werden noch Partien in den folgenden Gruppen gespielt:
2 Enion vs Bebica
8 dino vs Aristoteles74
12
19
24 Bobby-Zischer vs Rath
26 Parki58 vs 1.b6
30 SG1951SON vs wrdlbrmft
33 Spooncat vs vadder123
34
36
38 faues vs TooAngel
42
47 kapiernix vs brigittte
49 hako90 vs jokel50
53
56
57
epic_fail - 22.05.15    
Ein kleines Update zum aktuellen Stand der laufenden Partien.

In Gruppe 2 in der folgenden Partie wird Weiß gewinnen, Glückwunsch
an bebica

http://www.chessmail.de/game/c59fe62055c34dd5 1-0

In der anderen Partie der beiden Kontrahenten sieht es für Weiß gut
aus, diesmal ist Enion der klar im Vorteil ist.

http://www.chessmail.de/game/cce298ee2d354dba



In Gruppe 14 sieht es für Weiß nach einem Sieg aus.

http://www.chessmail.de/game/5c58f9751b9943bb

Bei den verbleibenden Partien ist noch einiges möglich, daher bleibt nichts anderes
als abzuwarten.
epic_fail - 24.05.15    
Es droht für Aristoteles74 ein Matt im nächsten Zug, und es kann nicht verhindert werden.

http://www.chessmail.de/game/eb25cf8b48b542f5
epic_fail - 04.06.15    
Eine interessante Partie mit einer aktuell zweischneidigen Position, alles läuft voll auf Angriff.

http://www.chessmail.de/game/c81a46fa03214e5b

Bin auf den weiteren Verlauf gespannt.

Nach Df3 Sxh1 Lxh8 Sxg3 Dxg3 Dxh5 hat Schwarz einen Mehrbauern
epic_fail - 04.06.15    
Starke Leistung und interessante Partien zwischen kapiernix und brigitte. In der folgenden Partie nähern wir uns dem Endspiel und ich sehe Schwarz im Vorteil. Ob es für einen Sieg reicht wird sich zeigen.

http://www.chessmail.de/game/635db4f1fe3d463e

In der anderen Partie der beiden Kontrahenten sieht jedoch alles noch nach Balance aus, eine wirklich starke Leistung von kapiernix.

http://www.chessmail.de/game/d52bee4834aa4815
epic_fail - 04.06.15    
In 54 Gruppen stehen bereits die Sieger fest.

57,40 % mit 6 aus 6
11,11 % mit 5,5 aus 6
16,66 % mit 5,0 aus 6
9,25 % mit 4,5 aus 6

In 3 Gruppen gibt es einen geteilten 1. Platz, dies betrifft Gruppe 45, Gruppe 58 und Gruppe 60. In den anderen Gruppen gibt es nur einen Sieger der in die nächste Runde einzieht.
epic_fail - 05.06.15    
In Gruppe 38, faues vs TooAngel sehe ich klar Weiß in Vorteil.

http://www.chessmail.de/game/060feacbc30345ee

Schwarz hat die Möglichkeit zu Ta4 um das Schlagen des Bauern auf c6 mit dem König zu verhindern. Doch Schwarz kann per Te6+ Weiß in Zugzwang bringen und kassiert den Bauern ein. Bei Tc8 kann das Manöver ebenfalls angewendet werden.

Ta6 steht Schwarz als Möglichkeit auch noch zur Verfügung, nach Schachgebot mittels Te6+ und dem parieren folgt womöglich Txc6 Txa2 Txh6 Txg2 Kxb5.
epic_fail - 13.06.15    
Die Partie bebica-Enion nähert sich der Entscheidung, die aktuelle Stellung ist klar für Weiß gewonnen.

http://www.chessmail.de/game/c59fe62055c34dd5
epic_fail - 19.07.15    
Nach über einem Monat sieht man das sich kaum etwas getan hat, die letzten Partien laufen unverändert.

Die aktuelle Stellung der Partie faues vs TooAngel sehe ich als Remis an, aber vielleicht gelingt es einem der Kontrahenten den Fehler des Gegenübers auszunutzen.

Ebenfalls ausgeglichene Stellungen sehe ich zwischen kapiernix und brigittte.
epic_fail - 01.08.15    
Die Partie

http://www.chessmail.de/game/bd70d7b97b584bf2

nähert sich dem Ende, es sieht nach einem Matt in 3 Zügen aus, durch einen Läuferzug auf Lg2 wird durch den Turm Schach gegeben und die Flucht des Königs verhindert, Weiß muß den Turm hergeben.

Statt Txe3 sollte Lxe3 gezogen werden da Schwarz sonst ebenfalls einen Trum einbüßt, jetzt kann Weiß ziehen was es mag, im nächsten Zug folgt unausweichlich das Matt.
epic_fail - 10.08.15    
Die letzten Partien laufen, Zebulon vs orgelsimon sind für den weiteren Turnierverlauf zwar nicht entscheidend aber es sieht in beiden Partien nach Siegen für orgelsimon aus.

http://www.chessmail.de/game/8460244df9da48f2

http://www.chessmail.de/game/7f1ff0ba03054984
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden