Weitere Schachthemen

Freundschaftsspiele

Brett_im_Kopf - 15.07.21    
Wer unter "ein neues Spiel" schaut, findet eigentlich nur Spiele, die mit einer Wertungszahl verbunden sind und äußerst selten Angebote für ein Freundschaftspiel.
Das finde ich sehr schade, denn gerade diese bieten doch, wie in einer Art Versuchslabor, die Möglichkeit mit Eröffnungen und Zugfolgen waghalsig zu experimentieren. Da kann man auch mal ganz übermütig die Bong Cloud Attack von Hikaru Nakamura auf's Brett bringen...
...und damit scheitern.
Welche Meinung habt ihr Mitspieler zum Freundschaftspiel?
Gruß Mirko
JamesBond007 - 15.07.21    
Guten Morgen Mirko,

So wie es beim Nahschach schöne "freie" Partien gibt, gibt es auch hier interessante "Freundschaftsspiele".

Aber ich mache es wie es einst Gerd Müller (Fussballspieler) gemacht hatte: ich verhalte mich beim Training genau wie beim Ernstkampf! Die Freundschaftspartie ist für mich einfach eine Partie ohne Wertung... ;-)

VG Marcel ~ alias JamesBond007
Tschechov - 15.07.21    
Ich ertappe mich oft dabei, daß ich ganz im Gegensatz zu JamesBon007 bei Freundschaftsspielen etwas zu lässig ziehe.
JamesBond007 - 15.07.21    
Ja, "Tschechov", die Versuchung, bei Freundschaftsspiele etwas "nachzulassen" oder allzu viel zu riskieren ist gross... Jedoch, sei es wie es wolle, bei Freundschaftsspiele oder bei Wertungsspiele, die Freude am Spiel sollte überwiegen...

VG Marcel ~ alias JamesBond007
japetus1962 - 15.07.21    
man braucht ja bloß selber als F-Spiel die Einladung aussprechen.
Ich spiele sehr gerne ohne Wertung.
Entweder als Training, wo man sich ja durchaus Tipps geben kann oder Hinweise.
Nachlässig ziehe ich dennoch nicht.
Im Umkehrschluss ziehe ich bei Turnierspielen, in der Mannschaft mit besonderer Sorgfalt.
Gruß Robert
Brett_im_Kopf - 19.07.21    
Gerade spiele ich mit einem neuen chessmail-Mitglied eine Freundschaftspartie. Er lud mich dazu ein. Als Neuling ist ja nur diese Spielart möglich. Er klagte, dass er schon einige Spieler zu Freundschaftsspielen eingeladen hätte, aber meist Ablehnung erfuhr.
Natürlich kann es dafür erklärbare Gründe geben, wie z.B. schon genug Spiele am Laufen zu haben. Dennoch finde ich es schade. Ich hatte zum Zeitpunkt seiner Einladung schon meine derzeitig gesetzte Grenze an Spielen erreicht, sie dann aber angenommen, weil ich sah, dass er hier ganz neu ist.
Neue Spieler wollen doch auch so rasch wie möglich chessmail im vollen Umfang nutzen. Sie dabei zu unterstützen gehört für mich hier zum fairen Verhalten.
Mirko
macmoldis - 19.07.21    
@Shaak
Nur mal so als Gedanke dazu, wie wäre es anders herum mit einem einfachen Button "Eine offene Einladung an Neue Mitglieder erstellen"
macmoldis - 19.07.21    
@shaack,
Ich kaufe ein "c" und reiche es nach
Vabanque - 19.07.21    
Bei einem neuen Mitglied ist es halt sehr schwer einzuschätzen, wie stark es spielt und (leider) auch, ob das Mitglied wirklich neu ist (oder bloß die Reinkarnation eines abgemeldeten oder gesperrten Mitglieds). Ich habe mich im Lauf der Zeit hier schon oft auf Einladungen von angeblichen Neumitgliedern eingelassen und dabei so einiges erlebt (in allen Schattierungen), so dass ich weiß, wovon ich spreche. Nicht wenige dieser Neumitglieder haben die Partien dann schnell wieder abgebrochen und chessmail verlassen. Das ist dann doch frustrierend, denn man will eine Partie doch wenigstens zu Ende spielen. Davor wurden mir aber im Partiechat manchmal Dinge erzählt, die kaum zu glauben waren. Oder (im Extremfall) das Neumitglied entpuppte sich als jemand, der nach seiner Sperrung seine Beleidigungen gegen mich auf diese Weise fortsetzte. Das war dann natürlich besonders geschmacklos.

Auf Grund dessen wird man hoffentlich verstehen, dass ich EInladungen angeblicher Neumitglieder skeptisch gegenüber stehe.

Dass es sich dabei um Freundschaftsspiele handelt (weil Neumitglieder ja nur F-Spiele machen dürften), ist in diesem Fall für mich nicht der entscheidende Punkt.

Generell habe ich aber mit Freundschaftsspielen eher weniger gute Erfahrungen gemacht. Ich habe früher öfters mal zu F-Spielen offen eingeladen. Die Reaktionen waren immer mau, vor allem in meinem Punktebereich bekommt man kaum jemanden, der für F-Spiele offen ist. Genügend Spielpartner für F-Spiele bekam ich nur, wenn ich den Punktebereich bis ca. 1500 nach unten erweiterte (das geht jetzt gar nicht mehr, glaube ich). Und diese Spiele verliefen dann doch nicht so interessant, falls der 1500er wirklich wie ein 1500er spielte (was auch nicht immer der Fall war, manchmal spielte der 1500er überraschend wie ein 3000er).

Es stimmt natürlich auch, dass man bei F-Spielen eher die Tendenz hat, einfach zu ziehen und die Züge nicht so genau zu überlegen.

Ansonsten sehe ich es wie SF JamesBond, die Freude am Spiel sollte überwiegen, und F-Spiele kann man ja gerne dazu benutzen, mal Eröffnungen auszuprobieren, die man sonst nie spielt oder auch einfach da mal deutlich riskanter spielen.

Ich lade doch gleich mal offen zu F-Spielen ein😊
Vabanque - 19.07.21    
>>Da kann man auch mal ganz übermütig die Bong Cloud Attack von Hikaru Nakamura auf's Brett bringen...<<

Das werde ich jetzt allerdings trotzdem nicht gleich tun😐

Offene Einladungen zu F-Spielen im größtmöglichen Punktebereich (+- 400) sind raus, schnelles Spiel und vorzugsweise ohne Hilfsmittel wird erbeten, da bin ich doch mal gespannt, wer da anbeißt (bzw. ob da überhaupt jemand anbeißt).
Vabanque - 19.07.21    
Seht ihr, da schreibt mir schon das erste Mitglied (den Namen nenne ich hier selbstverständlich nicht), dass es nur mit Wertung spielen will.🤨
FCAler - 19.07.21    
Hallo @Vabanque,
Deinen Vor-Beitrag kann und will ich so bestätigen, Gleiches erlebt von angeblichen Neulingen, jedoch keine Beleidigungen während des Spiels bekommen und glaube auch alle Partien zu Ende gespielt. Nur waren das in der Regel keine Neulinge, sondern zum Teil ganz, ganz starke Spieler die nur anscheinend Leute ausgewählt haben, die schnell spielen wollen!
Ich will während der Sommer-Monate keine Spiele annehmen, bin froh wenn die derzeitigen zu Ende sind.
Bei uns ist ja wieder Training am Donnerstag im Klub möglich, das reicht mir derzeit voll und ganz.
Mal schauen, ob man sich dann im Oktober bei dem geplanten Forentreffen kennen lernt und da dann mal in Natura spielen kann.

Grüße FCAler
Franz