PPS Standard-Turnier 2013-1

Das Turnier ist beendet. Der Gewinner ist cutter.

Turnierregeln von PPS Standard-Turnier 2013-1

Teilnahmebedingung

Es gelten folgende Voraussetzungen für die Teilnahme am Turnier:

  • Mitgliedschaft im Club "power premium spezial"

Die Anmeldung zum und Abmeldung vom Turnier ist bis eine Stunde vor Turnierstart möglich. Damit das Turnier stattfindet müssen mindestens 3 Spieler teilnehmen.

Nutzung von Hilfmitteln

Es dürfen für die Zugfindung der Turnierspiele keine Schachcomputer bzw. Engines eingesetzt werden. Sonstige Hilfsmittel, wie Bücher, Eröffnungsdatenbanken und das Analysebrett sind erlaubt.

Turniermodus

In jeder Runde werden Gruppen mit maximal 5 Spielern gebildet. Die Gruppen spielen Jeder gegen Jeden innerhalb der Gruppe jeweils zwei Spiele mit beiden Farben. Die Gruppensieger kommen eine Runde weiter. Es kann nach Punkten auch mehrere Gruppensieger geben.

Es wird folgendermaßen gewertet. Gewinn: 1 Punkt, Remis: ½ Punkt, Verlust: 0 Punkte.

Spielmodus

Die Spiele werden automatisch mit folgenden Einstellungen gestartet:

  • Zwei Spiele mit beiden Farben
  • Bedenkzeit: 3 Tage/Zug
  • Freundschaftsspiel

Es dürfen während des Turniers Spielpausen eingelegt werden. Spielpausen werden in den Benutzereinstellungen angemeldet.

Turnierleitung

Das Turnier wird weitgehend automatisch durchgeführt. Die Turnierleitung übernimmt der Club power premium spezial, vertreten durch Mitglied cutter.

Ergänzungen der Regeln durch die Turnierleitung

Willkommen zum 1. PPS Standard-Turnier

Damit es für alle Beteiligten mehr Spaß macht beachtet bitte folgende Regeln:

Grundsätzlich ist es verboten, eine Partie wegen Zeitüberschreitung zu beenden!
Deshalb ist es nicht erwünscht, die Urlaubsregelung zu verwenden.

Wir handhaben das so:
1. Die 3 Tage sind ein Ziel, bis zu dem gezogen werden sollte. Gelegentliche Überschreitungen werden jedoch toleriert.
2. Urlaub soll per Mail an die Gegner und an cutter als Turnierleiter angemeldet werden.
3. Wenn jemand unentschuldigt wochenlang nicht zieht oder permanent die 3-Tages-Frist überschreitet, können die Gegner den Abbruch bei cutter beantragen.
4. Erst nach der Freigabe durch cutter darf die Partie wegen Zeitüberschreitung abgebrochen werden.
Begründung: Mit den bestehenden Mitteln lässt sich so am besten ein einigermaßen flüssiges Turnier erreichen, bei dem aber trotzdem Rücksicht aufeinander genommen wird.

Und nun:
Spannende Spiele im "PPS-Standard-Turnier"
Euer cutter